Archiv

Fachgespräch 'Form und Farbe in der Architektur' Fremdveranstaltung
4. November 2010
 

Immer mehr Architekten beweisen wieder Mut zu Farbe und Ornament. Spätestens seit der Restaurierung der Meisterhäuser in Dessau ist bekannt, dass die klassische Moderne nicht nur Weiss war. Über 170 verschiedene Farbtöne rekonstruierten Wissenschaftler in den Wohnhäusern von Paul Klee und Wassily Kandinsky. Mitschuldig an dieser Chromophobie oder Farbangst, wie Farbpsychologen dies nennen, ist auch die lange bevorzugte schwarz-weiss Fotografie in Architekturpublikationen. In der Veranstaltungsreihe KONKRET, Fachgespräche in der Schweizer Baumuster-Centrale, macht die Firma Bruag AG Mut neue Wege zu gehen. Aufgaben und Herausforderungen nicht immer unter dem gleichen Blickwinkel anzugehen. Und wird dabei auch ein Material
und eine Herstellungsmethode präsentieren, die der Kreativität kaum Grenzen setzt. Lasertechnologie in der Verbindung mit Holzfaserplatten ermöglicht den Einsatz dreidimensionaler farbiger Gestaltungselemente für Fassaden, Innenräume und in der Raumakustik.

(Teilnahme kostenlos, Anmeldung notwendig)

 

zurück