News Archiv

31. Oktober 2016

Schweizer Gebäudehüllen-Spezialisten holen in Warschau Gold und Bronze

Die Schweizer Flachdach-Spezialisten sind Weltmeister! In der Kategorie Abdichten geht die Goldmedaille an das Team Drin Sadriu aus dem Kanton Bern und Bruno Reuter aus dem Kanton St. Gallen. Marco Muster und Vitor Magalhaes sind in der Kategorie Dachdecken angetreten. Sie haben die Bronzemedaille geholt, die sie sich mit dem österreichischen Team teilen. Zudem haben sie den Präsidentenpreis der Internationale Föderation des Dachdeckerhandwerks (IFD) gewonnen. Die beiden Schweizer Teams haben im Wettbewerb mit 25 Teams aus elf Ländern brilliert.

Die 26. Weltmeisterschaft Junger Dachdecker fand vom 26. bis 27. Oktober 2016 in Warschau in Polen statt. 25 Teams aus 12 Ländern massen sich in den drei Kategorien Dachdeckungen, Flachdach-Abdichtungen und Metalldeckungen. Die feierliche Siegerehrung fand beim Festabend Freitag 28. Oktober 2016 im Stadion Narodowy statt. Organisiert wird die Weltmeisterschaft durch die Internationale Föderation des Dachdeckerhandwerks. 

zurück

Schweizer Gebäudehüllen-Spezialisten holen in Warschau Gold und Bronze